elke memmler

1962 in Stuttgart-Degerloch geboren Mitglied an der Schwäbisch Haller Akademie der Künste, Kunstverein Schwäbisch Hall, Watercolor Club, der Deutschen Aquarellgesellschaft Dozententätigkeit an diversen Akademien im In- und Ausland. Für mich ist es unwichtig Gesehenes realistisch wiederzugeben, ich möchte zeigen wie ich die Welt sehe. Mit Liebe und Freude und nicht mit Kritik. Meine Malerei ist nicht kritisierend. Meine Welt ist nicht der Realismus, aber auch absolut nicht romantisch verklärt – vielmehr modern, bunt, vielleicht ein wenig abstrakt, immer angelehnt an das Objekt aber niemals fotografisch.