stefan bachmann                                                                                    abstr: akt experimentelle aktzeichnung.                               Neue zugänge. mixed media

Die Expressivität des inszenierten Körpers führt uns weit weg vom Modus des tradierten, abgeschlossenen und oft klischeehaften Aktbildes; hin zu einer hybriden und abstrakten Ausdrucksform. Ein offenes Spiel zwischen „Still Life“ und Ausdruckstanz, Licht und Schatten, Mimik und Gestik, Körper-Fusion und Groteske. Praktiken des Unabgeschlossenen sowie der Fragmentierung und Auflösung der Körperform bilden einen Schwerpunkt dieses Workshops.

Vormittags treten wir anhand verschiedener Körper-Raumszenarien in einen lebendigen künstlerischen Dialog mit den Modellen. An den Nachmittagen vertiefen und transformieren wir das erarbeitete Material. Wechselnde Lichtstimmungen, Musik und verschiedene Medien schaffen eine besondere Atmosphäre und öffnen uns vielfältige Wege in die Abstraktion.  

Willkommen sind alle mit Lust auf künstlerische Experimente, Anfänger*innen, Fortgeschrittene, Suchende und Wiederholungstäter*innen - ausdrücklich auch Maler*innen.

Kurs-Nr. 22-093

Mischtechnik

3 Kurstage

Fr 2.  – So 4. Sep 2022

9.30 bis 17.00 Uhr

Min. 8 bis max. 12 TN

360,– Euro/pP