claudia dzengel                                                                                        capitalis-variationen

In der Vielfalt der Formen liegt die Inspiration für die Entwicklung immer neuer Alphabet-Variationen. Als Basis dafür eignet sich kaum eine Schrift besser als die in der Antike von den Römern entwickelte Capitalis Monumentalis, aufgrund der bekannten Inschrift auf der Trajanssäule schlicht „Trajans“ oder einfach nur Capitalis genannt. Wir analysieren die Proportionen und Harmonie dieser Buchstaben und entwickeln im Verlauf des Kurses individuelle Alphabete. Diese können mit oder ohne Serifen gestaltet sein. Beginnen werden wir mit dem Bleistift und uns dann zu anderen Werkzeugen wie Fineliner, Spitz- oder Bandzugfeder, Automatic-Pen oder Pinsel vorarbeiten. Zahlreiche Beispiele werden gezeigt und inspirieren die eigenen Kreationen, die auf kleinen und großen Formaten umgesetzt werden können. Der Kurs ist sowohl für Kalligrafie-EinsteigerInnen als auch für Schreib-Erfahrene geeignet.

Download
Dzengel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.7 KB

Kurs-Nr. 22-008

Kalligrafie

3 Kurstage | WEEKEND

Fr 11. – So 13. Feb 2022

9.30 bis 17.00 Uhr

Min. 6 bis max. 14 TN

340,– Euro/pP