gerhard almbauer                                                       edgar degas: theater, tanz und ballett

Ab 1876 schuf Degas eine ganze Reihe von Pastellen und Zeichnungen in denen er die einzigartige Atmospähre von Konzerten in Varietes, wie dem Folies-Bergere festhielt. Mit seinen Bildern von Tänzerinnen der Pariser Oper malte Degas eine Folge unvergesslicher Darstellungen, deren Anmutigkeit, Rhythmus und Harmonie der Bewegung ihn zum „klassischen Maler des modernen Lebens“ machte. Die Pastelle von Degas gehören zum Besten, was die impressionistische Kunst hervorgebracht hat. Unser Seminar kreist um diese Themen und wir werden mit Acrylfarben versuchen diese Lebendigkeit und den Schwung auf unsere Leinwände zu bringen.

 

Kurs-Nr. 18-054

Acryl

 

3 Kurstage


Fr 25. – So 27. Mai 2018

9.30 bis 17.00 Uhr

Min. 8 bis max. 16 TN

340,– Euro/pP

weitere Kurse

Himmel, Wolken und

das Meer


Vom Farbigen zum Weißen


Schüttbilder


Paul Gaugin und die Südsee

 


Florales Giverny