uta schneider                                                     Leporello vom Detail zum Buch

Mit dieser bestechend einfachen, aber prägnanten Buchform ganz spielerisch ins Büchermachen eintauchen. Wir beginnen großformatig mit Zeichnung, Collage oder Textarbeit, um dann aus dem Großen Einzelelemente herauszulösen. Bild(er)-Geschichten werden zu Doppelseiten und in Reihung gebracht. Erzählerische, zyklische Linienführung wechselt sich mit der Detailwirkung der Seiten ab. Wir verbinden Detail und Ganzes, vorne und hinten, Tempo und Ruhe, Außen und Innen. Wir setzen Anfang und Ende, wechseln spielerisch von der Fläche zum Objekt und lassen pro-zesshaft ein Thema Raum greifen. Wir lassen uns vom Buchraum und der poetischen Kraft einer Bildfolge inspirieren. So kann die Entdeckungsreise beginnen. Sie erzählen mit Collage-Technik oder Zeichnung eine kleine Geschichte (vielleicht eine Erinnerung), erzeugen Atmosphäre durch gezielten Farbeinsatz oder schreiben, um den Text dann im Buchformat zu platzieren.

Der Kurs ist eine Einladung, sich im Wechselspiel zwischen Impro-visation und Konzept zu üben und bietet Raum fürs Experimentie-ren mit Text oder Bild. Teilnehmende, für die das Medium neu ist, sind ebenso willkommen wie Fortgeschrittene. 

Kurs-Nr. 19-131

Papier

 

3 Kurstage

Mo 28. – Mi 30. Okt 2019

9.30 bis 17.00 Uhr

Min. 6 bis max. 14 TN

350,– Euro/pP