Christian Eckler                                                                                                In Licht getaucht –                                                                              Himmel und Wolken im reduzierten Aquarell

Anhand vielfältiger Motive suchen wir unterschiedliche aquarellistische Lösungen zur Darstellung von Himmel und Wolken bis hin zur weitestgehenden Reduzierung. Das Weiß des Papiers wird dabei zur wichtigen gestalterischen Kraft und verschafft dem Bild Leichtigkeit, Offenheit und Transparenz. Zahlreiche Bildbeispiele des Dozenten erläutern die Möglichkeiten und Ansatzpunkte für eine reduzierte Malweise. An Hand von Analysen vor Malbeginn entdecken und entwickeln wir gemeinsam das im Motiv vorhandene Potential dazu. Unübliche Techniken der Materialbehandlung und des Farbauftrags werden auch dem langjährigen Aquarellisten neue Impulse geben.

Kurs-Nr. 21-130

Aquarell

3 Kurstage

Mo 25. – Mi 27. Okt 2021

9.30 bis 17.00 Uhr

Min. 6 bis max. 16 TN

340,– Euro/pP

weiterer Kurs

Zwischen Berg und Tal –Alpine Landschaften und Architekturen im reduzierten Aquarell